Feierlicher Gottesdienst am 8. Dezember 2018 im Gedenken an die Naturkatastrophe

 

is

“UNTER DEINEN SCHUTZ UND SCHIRM FLIEHEN WIR HL. GOTTESMUTTER”

Die Naturkatastrophe am 29.10.2018 sitzt uns allen noch in den Gliedern. Es scheint uns angebracht, dass wir die Ängste und Sorgen der Menschen vor Gott hinbringen. Zugleich wollen wir Gott danken, dass kein Mensch ums Leben gekommen ist. Wir wollen auch danken, den vielen Helfern, die in unermüdlicher Arbeit, oft unter Lebensgefahr, es in kurzer Zeit geschaftt haben, dass das Leben weitergehen kann. Zu diesem Gottesdienst sind alle eingeladen, besonders die Helfer und Helferinnen in den verschiedenen Vereinen und Verbänden, angefangen mit der FF.

Ein Feuerwehrmann hat es so formuliert:

GOTT GAB UNS EIN ZEICHEN UND EINEN SCHUTZENGEL DAZU.

Wir bitten um Gottes Schutz bei den Aufräumarbeiten.

Der PGR mit dem Seelsorger Remigius